• 1990

    Gruenwald

    Günther Grünwald im 2. Kaktusjahr 1990

    1992 wird der Kabarett Kaktus zum Wettbewerb. Die tapferste Jury der Münchner Kleinkunstgeschichte findet sich für eine gute Woche zusammen um fortan die Kabaretthoffnungen zu sichten.

  • 1993

    Lupo und Deppenwolf, alias Norbert Entfellner, die Preisträger 1993

    Gottlieb und Entfellner
  • Steinboeck und Rudl

    Zum ersten Mal gibt es auch den „Kabarett-Newcomer-Austausch“ München-Wien.
    München lernt österreichischen Kabarett-Nachwuchs kennen und lieben.
    Steinböck & Rudle aus Wien, 1992 bei der Deutschlandpremiere ihres Stückes „Butterkipferl“ in der Pasinger Fabrik, gehören heute zur ersten Kabarettliga Österreichs.
    Viele weitere folgten und kommen seither immer wieder.

  • Ludwig W. Müller, Severin Groebner, Peter & Teutscher
    Georg Nussbaumer & Anbonus, Florian Kadletz, Werner Brix und Christoph Krall, Schöller & Bacher, Bolzano & Maleh

    Thomas Stipsits, Gunkl, Mike Supancic, Pepi Hopf, Klaus Eckl und viele, viele mehr…

  • Georg Nussbaumer und Anbonus

  • Siegestoren

    Im Gegenzug präsentieren sich die Preisträger des Kabarett Kaktus in den renommiertesten Kabarettbühnen Wiens: KabarettNiedermaier, Spektakel, Vorstadt Gasthaus, Theater am Spittelberg, Orpheum…

    Den Reigen eröffnen Die Siegestoren im Kabarett Niedermaier 1993

  • 1994 + 1995

    Michaila & Maschenka im Doppelpack mit Michael Altinger & Band,….

    Michaila Kühnemann gehörte zweimal zu den Kaktuspreisträgerinnen:
    1994 mit den Les Derhosn und 1995 mit Michaila und Maschenka

  • Stefan Betz und Zärtlichkeiten mit Freunden im Wiener Orpheum

    Zaertlichkeiten und Betz
  • 1994

    Really Really

    Really Really Company Preisträger 1994 zusammen mit

  • den Les Derhosn, ebenfalls Preisträger 1994

    Les Derhosn
  • Kabarett Lila

    Auch in 20 Jahren Kabarett Kaktus eher die Ausnahme – Kabarettistinnen. Aber einige kamen doch, spielten (formatfüllend) und trugen einen Kaktus mit nach Hause, manchmal sogar zwei.

    Kabarett LiLa aus Würzburg…

  • M.Ottmann

    und Martina Ottmann aus München

  • Kaktus

    Das Jugendkulturwerk und das Kulturreferat der Landeshaupstadt München beteiligen sich an der Finanzierung des jährlichen Nachwuchsfestivals und sichern damit bis heute das Fortbestehen des Kabarett Kaktus und dessen Entwicklung zu einem wichtigen Kabarettförderpreis. Dafür herzlichen Dank – auch im Namen der weit über 300 teilnehmenden KünstlerInnen und Gruppen.

  • Die Fangemeinde des Kabarett Kaktus wächst langsam aber dafür stetig und dies trotz geringer Anteilnahme der Münchner Presse.

    Saeulenhalle
  • 1996

    Django Asuel

    Django Asül und

  • Jess Joachimsen

    Jess Jochimsen, die Preisträger 1996

  • 1997

    Queens of Spleens

    Queens of Spleens und

  • Ingo Boechers

    Ingo Böchers, die Preisträger 1997

  • 1999

    Ein ungleiches Paar und Kleinkunst in ihrer ganzen Vielfalt: Tom van Hasselt und Männlein, die Preisträger 1999

    Maennlein und v. Hasselt
  • von Wagner und BR Menzinger

    Claus von Wagner im Interview mit Sigrid Menzinger vom Bayerischen Rundfunk

  • 2000

    Jürgen K.W. Timm (zweiter von links) und Karl Gschaider (zweiter von rechts), die Preisträger 2000 mit Martin Kosch, Hutter und Radl aus Wien, Helmut Schleich und Christian Springer

  • Timm

    Jürgen K.W. Timm

  • Ein starkes Bewerberfeld 2001: Verena Unbehaun, die Gruppe Presssack, Georg Eisenreich, Markus Behr und Martina Schwarzmann

    Ein starkes Jahr
  • 2001

    Auermeier und Unbehaun

    Lizzy Aumeier und Tatjana Schapiro mit Verena Unbehaun (Mitte), Kaktus-Preisträgerinnen 2001

  • 2002

    Vince Ebert und Claus von Wagner, die Kaktuspreisträger 2002

    Ebert und v. Wagner
  • 2003

    Mathias Tretter und das Walter Seidl Duo, die Preisträger 2003

  • 2004

    Schwarze Grütze und Götz Frittrang, die Preisträger 2004

    Schwarze Gruetze und Frittrang
  • 2005

    Zaertlichkeiten und Betz

    Zärtlichkeiten mit Freunden und Stefan Betz, die Preisträger 2005

  • 2006

    Marc-Uwe Kling und Tobias Mann, die Preisträger 2006 mit ihren Cactacean

  • 2007

    Nadja Maleh und Matthias Egersdörfer, die amtierenden Kaktus-Preisträger von 2007

  • 2008

    2.12.2008: JUBILÄUMSABEND “20 Jahre Kabarett Kaktus” mit
    Tilman Birr und Mirco Buchwitz – die Kaktuspreisträger 2008 mit Django Asül, Helmut Schleich und Christian Springer, alias “Heinzi & Kurti”

  • 2009

    Wiebke Eymess und Fridolin Müller / “Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie” sind gemeinsam mit

  • Maxi Schafroth und Markus Schalk die Kaktuspreisträger 2009

  • 2010

    Michael Hatzius mit der Echse und Anton Grübener sind die Preisträger 2010

  • 2011

    PauL – Poesie aus Leidenschaft und Timo Wopp die Kaktus-Preisträger 2011

  • 2012

    Tom Schildhauer – vom Kostprobenabend zum Gewinner – und Olivier Sanrey sind die Preisträger des Kabarett Kaktus 2012

  • 2013

    Blonder Engel und Michael Elsener, die Gewinner des Kabarett-Kaktus 2013

  • 2014

    Matthias Ningel und Marcel Kösling, die Gewinner des Kabarett-Kaktus 2014

    Matthias Ningel aus Hambuch und Marcel Kösling aus Hamburg.
  • 2015

    Lisa Catena und Marvin Spencer die Gewinner des Kabarett Kaktus 2015

  • 2016

    Falk Plücker und Nektarios Vlachopoulos die Gewinner des Kabarett Kaktus 2016